11 Jahre nachhaltig schlank!

 SEITAN 

 Seitan – nur Fleischersatz oder alles veganer Käse? 


Seitan – Als bloßen Fleischersatz werden einige Laien Saitan kennen, die ihn schon mal im Regal des Bio-Supermarktes gesehen haben. “Alles veganer Käse”, schimpfen die Skeptiker, die sich bisher weder mit gesunder noch mit veganerErnährung auseinandergesetzt und sie vor allem noch nie selbst probiert haben. Kenner und alle, die das Weizenfleisch schon einmal in einer seiner unzähligen Zubereitungsvarianten gekostet haben, werden sich jedoch schnell vom Gegensatz überzeugen. Seitan ist weder purer Ersatz für Fleischprodukte noch eine Modeerscheinung für Anhängerveganer Ernährung. Seitan-Produkte haben einen ganz eigenen würzigen Geschmack und sind äußerst gesund. Mit ihnen wird die vegane Ernährung sogar alle diejenigen überzeugen, die bisher von ihrem echten (fleischhaltigen) Schnitzel allen gesundheitlichen Bedenken zum Trotz nicht lassen wollten. Es ist nämlich im Fall von Weizenfleisch keine Rede vom laschen Fleischersatz für Weltverbesserer, die aus ethischen Gründen auf ein Schnitzel verzichten möchten. Seitan ist ein vielseitig einsetzbares Produkt, das aus der veganen Küche schon längst nicht mehr wegzudenken, aber beileibe nicht nur für Veganer geeignet ist. Damit wird vegane Ernährung zur puren Gaumenfreude und das Kochen macht dank zahlreicher neuer Gerichte gleich doppelt so viel Spaß.

Gesunde und vegane Ernährung mit Seitan


Seitan ist aus der veganen Ernährung nicht mehr wegzudenken und erobert nach und nach auch bisherige Fleischfans und solche, die noch nie über gesunde Ernährung nachgedacht haben. Das Weizenfleisch ist gesund, schmeckt gut und lässt sich zu vielen köstlichen Gerichten verarbeiten. Es kommt gebraten, frittiert oder gebacken auf den Tisch und schmeckt dann jeweils anders – aber immer köstlich. Seinen würzigen Geschmack, dessentwegen es in der veganen Ernährung so beliebt ist, erhält es durch eine spezielle Marinade aus Sojasoße, Algen und Gewürzen. Ursprünglich von Mönchen als reiner Fleischersatz erfunden, ist es längst mehr als das. Und es kann nicht nur schmecken, sondern tut auch dem Körper richtig gut! Eine gesunde Ernährung ist mit Seitan kein Problem, denn das Produkt enthält wenig Kohlenhydrate und viel gesundes Eiweiß. Damit ist das Produkt für die vegane Ernährung auch deshalb besonders gut geeignet, weil es als wichtiger Eiweißlieferant den Bedarf an diesem Nährstoff deckt.

Vegane Ernährung, Seitan und der nachhaltige Umweltschutz

Mit einer veganen Ernährung und der Verwendung von Weizenfleisch anstelle tierischer Produkte tut man nicht nur der eigenen Gesundheit, sondern auch der Umwelt einen großen Gefallen. Die vielen Kühe, die zu Fleisch verarbeitet werden, produzieren bekanntermaßen sehr hohe Mengen an CO2, das als der Klimakiller schlechthin gilt. Weizenfleisch wird, wie der Name schon sagt, aus Weizen hergestellt. Der Weizenanbau hat keine der durch Tiere verursachten klimaschädlichen Wirkungen. Die Zutaten für die Marinade von Weizenfleisch sind ebenfalls natürlicher Art und vergrößern die Menge an CO2, die täglich auf der Welt in die Luft gepustet wird, nicht. Eine vegane Ernährung und die Verwendung von Weizenfleisch sind also ein aktiver Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz. Über die Verringerung von CO2-Emissionen hinaus wird Weizenfleisch überwiegend nachhaltig produziert, da es normalerweise hauptsächlich im Bioladen angeboten wird. Dies ist ein weiterer Beitrag zur Stärkung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Leckere Gerichte mit Seitan

Die Vorzüge von Seitan sind nun hinlänglich bekannt. Aber was kann man mit Seitan so alles machen? Die einfache Antwort: Viel! Aus Seitan lassen sich tolle Schnitzel machen, die mit entsprechender Beilage eine perfekte (und gesunde) Variante des klassischen (fleischhaltigen) Wiener Schnitzels darstellen. So lassen sich eine genussvolle Schlemmerei und die gesunde Ernährung perfekt miteinander verbinden. Kombiniert mit verschiedenen Soßen und Beilagen kommt das Seitan-Schnitzel immer wieder in einer neuen geschmackvollen Variante auf den Tisch. Auch eine vegane Hackfleischvariante lässt sich mit Seitan zaubern. Er hat die perfekte Konsistenz, um als Hack zu Frikadellen verarbeitet zu werden oder die Grundlage einer vegetarischen Bolognesesoße zu bilden. Eine weitere vegane Köstlichkeit ist Gyros aus Seitan. In dieser Version kann man auch das klassische Fastfood-Gericht ohne schlechtes Gewissen genießen. Es passt mit Seitan-Gyros perfekt in die gesunde Küche und zur veganen Ernährung. Übrigens: Für köstliche Gerichte mit Weizenfleisch-Varianten von Seitan Schnitzel, Hack und Gyros gibt es im gut sortierten Handel Fertigprodukte, die die vegane Ernährung jetzt noch einfacher machen. Eine gesunde Fast-Food-Alternative, die auch noch hervorragend schmeckt. Nichts wie ans Seitan-Regal!


© 2018 Nachhaltig Schlank | Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz


empty